Home Tipps und Ratschläge für Unternehmen Wie Sie Ihr Nachhilfegeschäft ausbauen können
Tipps und Ratschläge für Unternehmen, Unterricht und Nachhilfe

Wie Sie Ihr Nachhilfegeschäft ausbauen können

Amie Parnaby
19/08/2022
Eye icon 482
Comment icon 0

This post is also available in: Englisch Französisch Spanisch Portugiesisch, Brasilien

Die Nachhilfeindustrie boomt, und Millionen von Menschen suchen im Internet nach professionellen Nachhilfelehrern. Aber wie können Sie Ihr Nachhilfegeschäft ausbauen? Wie kann man von einem Schüler auf Hunderte umsteigen?

Statistik für den weltweiten Markt für Online-Nachhilfe

[ Quelle ]

Es ist kein Geheimnis, dass es nicht einfach ist, ein erfolgreiches Nachhilfeunternehmen aufzubauen. Vor allem aber erfordert es Engagement, Wettbewerbsdenken und mehr Geschäftssinn, als die meisten denken. Aber wenn man die richtigen Strategien hat, kann man es schaffen.

Nachhilfeunterricht ist risikoarm und lohnend, kann aber auch eine Herausforderung sein, wenn man nicht weiß, was man tut.

Die in diesem Blogbeitrag beschriebenen Methoden helfen Ihnen, eine Marke aufzubauen, Ihre Pipeline voll zu halten und Ihre Kundenbindungsrate zu erhöhen.

Lohnt sich ein Nachhilfeunternehmen?

Nachhilfeunterricht ist eine großartige Geschäftsidee, denn man kann damit als Nebenjob beginnen und ihn dann nicht nur zu einer Vollzeitbeschäftigung ausbauen, sondern auch andere anwerben und daraus ein echtes Nachhilfegeschäft machen.

Nachhilfeunterricht ist eine großartige Möglichkeit, um online Geld zu verdienen, denn so können Sie arbeiten, wann Sie wollen, und jeder, der einen Internetzugang hat, kann dies tun.

Hier sind die Schritte zur Gründung Ihres eigenen Nachhilfeunternehmens:

  • Finden Sie heraus, welche Art von Nachhilfeinstitut Sie gründen wollen. Es gibt viele verschiedene Arten von Nachhilfeinstituten, darunter:

    – 1:1-Nachhilfe
    – Gruppentutoring
    – Online/Hybrid-Nachhilfe
  • Finden Sie eine Nische, in der Sie arbeiten möchten. Stellen Sie fest, welche Fähigkeiten Sie haben und wie Sie diese Fähigkeiten einsetzen können, um anderen zu helfen.

    Zum Beispiel:

– Mathelehrer: Sie könnten 1:1-Nachhilfe in Mathe oder Gruppenunterricht in Mathe anbieten.

– Für Computerprogrammierer könnten Sie Online-Programmier-Bootcamps oder kombinierte Online-/Personen-Programmierkurse anbieten.

– Englischlehrer, Sie könnten Online-/Personen-Schreibkurse anbieten.

  • Holen Sie sich Kunden. Dies ist der wichtigste Schritt. Damit Ihr Unternehmen erfolgreich ist, müssen Sie Kunden gewinnen. Je besser Sie Kunden erreichen, desto mehr Geld werden Sie verdienen. Sie können Kunden durch Mund-zu-Mund-Propaganda, Empfehlungen oder Werbung finden.

    Finden Sie jemanden, der Hilfe beim Lernen braucht, und fragen Sie ihn, ob er an einer Nachhilfestunde mit Ihnen interessiert wäre.

    Vergewissern Sie sich jedoch, dass die betreffende Person alle erforderlichen Kurse für ihr Hauptfach belegt hat. Nehmen wir zum Beispiel an, sie studieren Krankenpflege. In diesem Fall müssen sie vor dem Besuch einer Krankenpflegeschule an Kursen wie Anatomie und Physiologie usw. teilnehmen.
  • Erstellen Sie eine Online-Präsenz. Sobald Sie Kunden haben, müssen Sie eine Online-Präsenz einrichten, damit potenzielle Kunden Sie leicht finden können, wenn sie auf der Suche nach einem Nachhilfelehrer sind.

    Sie sollten eine Website mit allen Informationen haben, die sie über Ihre Dienstleistungen benötigen (Preisliste, Kontaktinformationen usw.), um Termine mit Ihnen zu vereinbaren, nahtlos für den Unterricht zu bezahlen usw.
  • Erstellen Sie Inhalte für Ihre Website. Erstellen Sie gute Inhalte auf Ihrer Website, damit die Kunden wissen, worauf sie sich einlassen, wenn sie Sie als Nachhilfelehrer engagieren, und warum sie Sie anderen Nachhilfelehrern vorziehen sollten.
  • Schreiben Sie Empfehlungsschreiben von früheren Kunden oder anderen, die wissen, wie gut Sie mit Schülern aller Altersgruppen arbeiten (auch wenn sie noch nicht reif für die Hochschule sind). Testimonials sind ein sozialer Beweis und helfen potenziellen Kunden zu sehen, wie gut Sie Ihre Arbeit machen.

Einige weitere wichtige Schritte sind die Gründung Ihres Unternehmens (LLC oder Corporation), das Anbieten von Preisnachlässen und Werbeaktionen, um mehr Kunden anzuziehen, usw.

Wie definieren Sie den Erfolg in der Nachhilfe?

Der Erfolg in der Nachhilfe ist für jeden anders. Manche wollen sagen können, dass sie ihren Schülern helfen, ihre Prüfungen mit guten Noten zu bestehen, während andere froh sind, wenn sie ihren Schülern helfen können, den gewünschten Job zu bekommen.

Persönliche Zufriedenheit ist auch die Art und Weise, wie manche Tutoren ihren Erfolg definieren, und sie kann an jedem gewünschten Ergebnis festgemacht werden, das Ihnen wichtig ist.

Mund-zu-Mund-Propaganda von erfolgreichen Schülern, die neue Schüler in Ihr Unternehmen bringt, ist auch ein Zeichen dafür, dass Sie etwas richtig machen.

Für die meisten Menschen bedeutet Erfolg, dass sie anderen Menschen helfen können und davon leben können. Es gibt jedoch keinen richtigen oder falschen Weg, dieses Ziel zu erreichen. Wichtig ist, dass Sie ein klares Ziel haben und wissen, wie Sie es erreichen können.

Der erste Schritt zur Erreichung Ihres Ziels besteht darin, zu definieren, wie Erfolg für Sie persönlich aussieht.

Damit Sie anderen helfen und dafür bezahlt werden können, müssen Sie eine Vorstellung davon haben, welche Art von Kunden Sie ansprechen möchten. Man kann jemandem nicht helfen, wenn man nicht weiß, wer er ist, woher er kommt oder mit welchen Herausforderungen er konfrontiert ist. Sie brauchen also einen Plan, wie Sie ihn erreichen und mit ihm in Kontakt treten wollen, sei es durch Nachhilfestunden oder Workshops oder eine andere Form der Zusammenarbeit mit ihm (falls gewünscht).

Sobald Sie die Kundenpersönlichkeit herausgefunden haben, ist es an der Zeit, Ihr Geschäftsmodell auf der Grundlage dieser Bedürfnisse zu planen.

Wie man KPIs und North Star Metriken einrichtet

Sie sind also Nachhilfelehrer, und es ist an der Zeit, sich ernsthaft mit Ihrem Geschäft zu befassen.

Wenn Sie noch kein Geld verdienen, fragen Sie sich wahrscheinlich, wozu das alles gut sein soll. Wenn Sie jedoch bereits Geld verdienen, versuchen Sie vielleicht herauszufinden, wie viel mehr Sie aus Ihrem derzeitigen Geschäftsmodell herausholen können.

Geschäftsmodell für eine Nachhilfeplattform

[ Quelle ]

Wie auch immer Ihre Situation aussieht, es gibt Wege, wie jeder Nachhilfelehrer sein Nachhilfegeschäft ausbauen kann.

Key Performance Indicators(KPIs) sind die Metriken, die Sie für Ihr Unternehmen messen, um seine Fortschritte zu verfolgen. Sie helfen Ihnen, Ihre Geschäftsabläufe zu verstehen, so dass Sie fundierte Entscheidungen treffen können, wie sie zu verbessern sind.

Wenn Sie neu in der Festlegung von KPIs sind, beginnen Sie mit diesen vier Schritten:

  • Definieren Sie Ihre KPIs
  • Identifizierung der richtigen Datenquellen zur Erfassung von KPI-Daten
  • Richten Sie ein Dashboard ein, damit Sie die Ergebnisse leicht verfolgen und mit anderen in Ihrem Unternehmen teilen können.
  • Planen Sie, wie Sie diese KPIs verwenden werden

Die meisten Tutoren beginnen damit, dass sie die Schüler bitten, nach jeder Sitzung ein Formular auszufüllen. Das ist ein guter Einstieg, sagt aber nicht viel darüber aus, wie gut Ihre Sitzungen verlaufen.

Der erste Schritt besteht darin, die Anzahl der Schüler zu erfassen, die an jeder Sitzung teilnehmen (die „Nordstern-Metrik“) und wie viel Zeit sie mit Ihnen verbringen (der „KPI“). Sie können diese Zahlen dann im Laufe der Zeit vergleichen, um festzustellen, ob Ihre Schüler ihre Lektionen verbessern oder ob sie keine Fortschritte machen.

Es ist auch wichtig, einige KPIs für Ihr Unternehmen festzulegen, damit Sie wissen, wann es gut läuft und wann nicht. Wenn die Zahl der Neukunden sprunghaft ansteigt, könnte dies darauf hindeuten, dass Ihr Unternehmen in der Öffentlichkeit bekannt geworden ist, oder es könnte daran liegen, dass Ihr Marketing besser funktioniert hat als erwartet.

Zum Beispiel:

  • Aus Sicht des Marketings ist die Anzahl der Mundpropaganda der richtige KPI, den man anstreben sollte.
  • Aus operativer Sicht ist die Anzahl der Schüler, die ihre Ziele erreichen, der am besten geeignete KPI, den es zu verfolgen gilt.

Wie kann man den ARPU steigern?

ARPU steht für Average Revenue Per User( durchschnittlicher Umsatz pro Nutzer). Der Aufbau einer Marke ist die der beste Weg, um Ihr Nachhilfegeschäft auszubauen. Sie können eine Online-Präsenz auf YouTube, LinkedIn oder TikTok einrichten. Nutzen Sie die Plattformen, um den Schülern Tipps zu geben. Bauen Sie eine große Fangemeinde auf und werben Sie für sich (und Ihr Nachhilfeunternehmen) in den sozialen Medien.

  • Wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt, können Sie die Preise erhöhen, Upsells anbieten, mehr Stammkunden gewinnen und den ARPU steigern.
  • Bieten Sie Schülern, die sich für Ihre Studiengruppe oder Ihr Mentorenprogramm anmelden, zusätzliche Dienstleistungen an, damit sie Hilfe von anderen Tutoren in der Gemeinde und von Ihnen erhalten können (falls Sie dies anbieten).
  • Bieten Sie den Schülern nicht nur 1:1-Nachhilfe an, sondern bieten Sie ihnen stattdessen kleine Gruppensitzungen mit anderen Klassenkameraden an, wenn sie zusätzliche Hilfe oder Verantwortung beim Lernen für einen bevorstehenden Test oder eine Testreihe (z. B. eine Prüfung) benötigen.
  • Legen Sie für jede Dienstleistung oder jedes Produkt, das Sie anbieten, einen Mindestpreis (auch als Mindestpreis bezeichnet) fest.

    Ein Beispiel: Wenn Ihre Nachhilfestunden 20 Dollar pro Stunde kosten, dann stellen Sie sicher, dass dieser Preis für alle Ihre Dienstleistungen und Produkte gilt, damit es keine Verwirrung bei der Preisgestaltung gibt.
Die Schritte zur Skalierung Ihres Nachhilfegeschäfts

[ Quelle ]

  • Bieten Sie Boni für Stammkunden an. Bieten Sie denjenigen, die häufig wiederkommen und Ihrem Unternehmen treu bleiben, kostenlose Prämien an . Dies wird sie dazu ermutigen, anderen von ihren Erfahrungen mit Ihnen zu erzählen, damit auch sie davon profitieren können.
  • Geben Sie Zertifizierungen und Spezialisierungen an. Dies sind Produkte, die die Schüler erwerben können, um ihre Zeit bei Ihnen besser zu nutzen.

Wenn Sie zum Beispiel auf Französisch spezialisiert sind, könnten Sie Kurse anbieten, wie man Französisch spricht, oder sogar einen Live-Online-Kurs verkaufen, in dem Sie den Unterrichtsplan eines anderen unterrichten.

Das Beste an diesem Ansatz ist, dass er nicht nur für Sie lukrativ ist, sondern auch für die Schülerinnen und Schüler, die Ihr Produkt kaufen, von Vorteil ist, da sie nun, wenn sie es zu Hause benutzen, zeigen können, was sie gelernt haben!

Wie skaliert man sein Nachhilfegeschäft?

Zwar können Sie Ihr Nachhilfegeschäft nicht einfach durch eine Erhöhung der Zahl der Kunden oder der Arbeitsstunden ausbauen, aber es gibt andere Möglichkeiten, dies zu tun.

Suchen Sie sich einen Mentor.

Ein Mentor hilft Ihnen beim Start in die Selbstständigkeit und gibt Ihnen die Unterstützung und Ermutigung, die Sie brauchen. Sie können Sie auch auf Fehler hinweisen, die Sie möglicherweise gemacht haben, damit Sie diese in Zukunft nicht wiederholen. Ein Mentor ist der Schlüssel zu einem bedeutenden Wachstum Ihres Unternehmens. Sie haben Zugang zu anderen Ressourcen als die meisten Menschen und können Ihnen bei Bedarf weiterhelfen.

Verbindungen erhalten

Bilden Sie ein Netzwerk mit anderen Tutoren in Ihrer Umgebung oder auf einer Online-Plattform. Sie können dies tun, indem Sie sich mit anderen Tutoren auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter oder LinkedIn zusammenschließen und sich an Unterhaltungen über ihr Geschäft oder ihre Lehrmethoden beteiligen. Sie können sich auch auf anderen Plattformen wie Skype oder in E-Mail-Chatgruppen anmelden, wo Menschen bereit sind, Informationen über ihre Unternehmen oder Lehrmethoden auszutauschen.

Wachstum und Expansion

Das Wachstum Ihres Nachhilfeunternehmens ist durch die Anzahl der Stunden pro Tag physisch begrenzt. Man kann an einem Tag nur eine bestimmte Anzahl von Klassen oder Schülern betreuen. Die einzige Möglichkeit, darüber hinaus zu wachsen, besteht darin, neue Tutoren für Ihr Unternehmen zu gewinnen.

Indie-Tutoren finden

Finden Sie Tutoren, die Experten in Ihrer Branche sind, und stellen Sie sie auf Vertrags- oder Vollzeitbasis ein. Es ist am besten, auf Vertragsbasis zu beginnen, um Ihr Unternehmen je nach Bedarf zu vergrößern oder zu verkleinern. Sie könnten ihnen die Möglichkeit bieten, sich für regelmäßige Kurse anzumelden oder pro Unterrichtsstunde zu bezahlen. Das hängt davon ab, wie viel sie von Ihnen lernen wollen.

Herunterladbare Inhalte

Sie können auch herunterladbare Pakete in Betracht ziehen – Kurse, die Sie einmal produzieren und als herunterladbares Produkt verkaufen können. Einige Beispiele sind eBooks, ein Videokurs oder Webinar-Pakete, die Sie online mit allen zusätzlichen Marketingmaterialien wie Grafiken für soziale Medien, Landing Pages usw. verkaufen.

[ Quelle ]

Die Nachhilfelehrer von heute müssen auf die Bedürfnisse vieler verschiedener Kunden eingehen und ihre Zeit in Rechnung stellen. Wenn Sie Ihren Lebensunterhalt als Nachhilfelehrer bestreiten wollen, sollten Sie sich überlegen, wie Sie Ihr Geschäft ausbauen wollen. Es besteht kein Zweifel, dass dies ein lukrativer Beruf ist. Es erfordert jedoch auch Hingabe, Engagement und Anstrengung, wenn Sie Ihre beruflichen Ziele erreichen wollen.

Gastautor Bio: Anand Srinivasan

Anand Srinivasan

Anand Srinivasan ist der Gründer von Hubbion, einer Reihe von Business-Tools und Ressourcen für Kleinunternehmer.

Top 9 der beliebtesten benutzerdefinierten Funktionen für Bildung, Ausbildung und Schulen
Arrow iconPrevious post
Erwachsenenbildung & Mid-Life Learning – Kontinuierliches Lernen ist nicht nur etwas für junge Menschen,
Next postArrow icon