Home Produkt- und Werkzeugtipps 5 Taktiken zur Gewinnung von Kunden für Ihr Beratungsunternehmen
Produkt- und Werkzeugtipps, Tipps für Unternehmen

5 Taktiken zur Gewinnung von Kunden für Ihr Beratungsunternehmen

Amie Parnaby
15/02/2023
Eye icon 364
Comment icon 0
Attract Clients to Your Consulting Business

This post is also available in: Englisch Französisch Spanisch Portugiesisch, Brasilien

Die Größe des weltweiten Beratungsmarktes wird auf 132 Milliarden Dollar geschätzt. Und mit innovativen neuen Technologien, die es leicht machen, eine digital-affine Unternehmensstruktur zu schaffen, drängen täglich neue Akteure auf den Beratungsmarkt.

Für die meisten Berater kann es eine Herausforderung sein, ein Online-Geschäft zu führen, da sie die Projektarbeit mit Marketingaktivitäten kombinieren müssen, die notwendig sind, um neue Kunden zu gewinnen. Aber es ist eine unvermeidliche Aufgabe für jedes Unternehmen, das nach Umsatzwachstum strebt. Der Erfolg des Marketings hängt von den von Ihnen eingesetzten Taktiken ab.

Wenn Sie die richtigen Leute ansprechen, sich dorthin begeben, wo potenzielle Kunden sind, mit ihnen in Kontakt treten und Ihre bestehenden Kunden als reichhaltige Marketingressource erkennen, steht Ihrer Zukunft nichts im Wege.

Sie werden die Konkurrenz aus stechen und Kunden anziehen.

Kommen wir nun zu den Einzelheiten.

5 Wege, um Beratungskunden für Ihr Unternehmen zu gewinnen

Hier sind fünf bewährte Taktiken, die Ihnen dabei helfen werden, die Art und Weise, wie Sie das Marketing in Ihrem Beratungsunternehmen angehen, zu ändern.

1. Identifizieren Sie Ihren idealen Kunden

Um sicherzustellen, dass Sie mit Ihrer Strategie der Kundenansprache die richtige Zielgruppe erreichen, müssen Sie wissen, wer an Ihren Dienstleistungen interessiert sein könnte, und sich auf diese Zielgruppe konzentrieren.

So verschwenden Sie keine Ressourcen für die Gewinnung von Leads, die wahrscheinlich nicht konvertieren werden.

Foto von Cytonn Photography auf Unsplash

Sie können die richtigen Beratungskunden gewinnen, indem Sie zunächst die wichtigsten Eigenschaften Ihres idealen Kunden auflisten.

Ausgehend von Ihrem Dienstleistungsangebot sollten Sie sich zunächst die Frage stellen:

  • Sind meine Dienstleistungen ideal für Einzelkunden oder Organisationen?
  • Wenn ich mich an Organisationen wende, welche Größe von Unternehmen kann sich meine Preise leisten?
  • Wie sieht mein ideales Projekt aus?

Sobald Sie diese Antworten haben, können Sie eine Buyer Persona erstellen.

Eine Buyer Persona ist eine fiktive Darstellung Ihres idealen Kunden.

Daher ist es wichtig, dass Sie sich auf eine gründliche Recherche über Ihr gewünschtes Publikum stützen. Verwenden Sie Ihre beste Lead-Generierungs-Software, um Informationen über die Art von Kunden zu sammeln, die bereits an Ihren Dienstleistungen interessiert sind.

Ihre Buyer Persona sollte Details enthalten wie:

  • Demografische Daten wie Alter, Geschlecht und Wohnort
  • Ihr Tätigkeitsprofil, wie Dienstalter, Einkommensniveau und Hauptaufgaben
  • Ihre Schmerzpunkte
  • Wo sie sich online aufhalten

Wenn Sie Ihre Zielgruppe gut kennen, können Sie Ihre Inhalte auf ihre spezifischen Bedürfnisse zuschneiden und Marketingkanäle nutzen, die sie erreichen.

2. Fragen Sie nach Empfehlungsschreiben

Scheuen Sie sich nicht, um Empfehlungen zu bitten. Es ist eine der einfachsten und kostengünstigsten Möglichkeiten, Beratungskunden zu gewinnen.

Wenn Sie Ihren Kunden ein außergewöhnliches Erlebnis geboten haben, werden sie Ihre Dienste gerne weiterempfehlen. Aber es ist unwahrscheinlich, dass sie dies freiwillig tun.

Bringen Sie Ihre Kunden dazu, Empfehlungen auszusprechen, indem Sie für jede Empfehlung eine kleine Provision anbieten – fest oder prozentual. Sie können ihnen auch verbesserte Dienstleistungen anbieten.

Vergewissern Sie sich einfach, dass Sie die E-Mail oder die Telefonnummer bestätigen, bevor Sie den Kunden bezahlen, und schon sollte es klappen.

Ein Empfehlungswettbewerb kann auch Ihre Kunden dazu bringen, Kunden zu werben.

Mehrere Faktoren können dazu beitragen, dass Ihr Empfehlungsprogramm Ihnen hilft, mehr Beratungskunden zu gewinnen. Dazu gehören:

  • Belohnen Sie diejenigen, die neue Kunden werben, schnell.
  • Auch für geworbene Kunden gibt es eine Belohnung.
  • Empfohlene Kunden bringen mit hoher Wahrscheinlichkeit auch andere Kunden mit. Setzen Sie sich also mit den neuen Kunden in Verbindung, um sicherzustellen, dass sie mit Ihren Dienstleistungen zufrieden sind. Mit einer effektiven Erfahrungsmanagementlösung können Sie deren Erwartungen übertreffen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Ergebnisse mit Hilfe von Tools zur Verfolgung von Empfehlungen verfolgen. Sehen Sie, wie viele Kunden Ihr Programm anzieht und wie hoch der Wert dieser Verkäufe ist.

3. Werden Sie in Online-Communities aktiv, um Kunden zu gewinnen

Eine Möglichkeit, neue Beratungskunden zu gewinnen, besteht darin, Ihr Fachwissen in Ihrem Bereich zu zeigen.

Das ist in Foren wie Reddit und Quora leicht zu erreichen.

Sie können auch Social-Media-Communities auf Plattformen wie LinkedIn und Facebook beitreten, wo sich die meisten Ihrer potenziellen Beratungskunden aufhalten.

Seien Sie aktiv und geben Sie Antworten auf Fragen, die für Ihre Branche relevant sind, in diesen Foren, um Ihre Autorität zu beweisen.

Foto von Chris Montgomery auf Unsplash

Wenn Sie sich als glaubwürdiger Branchenexperte etablieren, werden potenzielle Beratungskunden auf Sie aufmerksam und nehmen Ihre Dienste in Anspruch.

Denken Sie daran, Ihr Profil zu optimieren, indem Sie Schlüsselwörter einfügen, die potenzielle Kunden bei der Suche nach Ihren Beratungsdiensten verwenden würden.

4. Aggressiv vernetzen

Networking ist ein wirksames Mittel, um neue Beratungskunden zu gewinnen.

Sie können an Treffen teilnehmen und Veranstaltungen verfolgen, die mit Ihrer Nische zu tun haben, z. B. Messen, nischenspezifische Vorträge, Netzwerktreffen und Rundtischgespräche.

Die Teilnahme an denselben Veranstaltungen, an denen Ihre idealen Kunden teilnehmen, hilft Ihnen, neue Kontakte zu knüpfen. Und das kann Ihnen helfen, neue Beratungskunden und Empfehlungen zu gewinnen.

Im Folgenden finden Sie einige Tipps für ein effektives Netzwerk, um Vertrauen aufzubauen und Kontakte zu gewinnen:

  • Reden Sie nicht über sich selbst und Ihr Beratungsgeschäft. Halten Sie diese Informationen kurz und interessant. Sie wollen es nicht zu teuer verkaufen.
  • Tragen Sie Ihre Visitenkarte immer bei sich. Und stellen Sie sicher, dass Sie diese auch einsammeln.
  • Seien Sie von Ihren Fähigkeiten und Ihrem Beratungsgeschäft überzeugt.
  • Verwenden Sie QR-Codes, um Kunden auf Ihre Website zu locken, und verfolgen Sie sie gut.
  • Beschränken Sie Ihre Gespräche nicht auf eine Person, und erzwingen Sie keine Unterhaltungen. Wenn die andere Person nicht interessiert zu sein scheint, gehen Sie zum nächsten.

Besuchen Sie aber nicht nur die Veranstaltungen anderer. Veranstalten Sie einige und laden Sie auch potenzielle und bestehende Kunden dazu ein.

Bewerben Sie die Veranstaltung gut, um ein Publikum anzuziehen. Bitten Sie zum Beispiel Ihre Kunden, Freunde, Familie und Kollegen einzuladen.

Sie können auch einen Video-Editor verwenden, um Videos für Ihre Veranstaltung zu erstellen. Geben Sie die Namen Ihrer Redner, ihre Referenzen und die Gründe an, die sie dazu qualifizieren, auf Ihrer Veranstaltung zu sprechen.

Zusätzlich können Sie einen Wettbewerb in den sozialen Medien veranstalten, bei dem Ihr Publikum aufgefordert wird, die Veranstaltungsvideos zu mögen und zu teilen, um die Chance auf ein Geschenk zu erhalten. Dies kann Ihnen helfen, mehr Teilnehmer zu gewinnen.

5. Versuchen Sie es mit bezahlter Werbung

Bezahlte Werbung schafft Markenbekanntheit und zieht potenzielle Kunden für Ihr Beratungsunternehmen an. Erstellen Sie zielgerichtete Kampagnen mit Anzeigen in sozialen Medien und Google-Anzeigen.

Um Ihre Anzeigen effektiv zu gestalten und die richtigen Beratungskunden anzuziehen, sollten Sie durch sie Ihr Leistungsversprechen vermitteln.

Wodurch unterscheiden sich Ihre Beratungsleistungen von denen der Konkurrenz? Was wird Ihr Dienstleistungsangebot dem Kunden bringen? Beantworten Sie diese Fragen in Ihren Anzeigen.

Erstellen Sie eine benutzerdefinierte Landing Page, auf die Sie den Traffic von Ihren bezahlten Anzeigen leiten werden. Sie können die Nachricht für diese Besucher anpassen und sie zu einer bestimmten Aktion wie einer Buchung bei SimplyBook.me auffordern.

Eine benutzerdefinierte Landing Page macht es auch einfacher, diese Besuche zu verfolgen. Sie erhalten ausführliche Analysen über die Art der Besucher, die Ihre Anzeigen anziehen, und können so ein effektives Audience-Ad-Pairing durchführen.

Verwenden Sie unbedingt eine leistungsstarke Wachstumssoftware, um diese generierten Leads bis zur Konvertierung zu betreuen.

Anziehen von Beratungskunden

Der Ball liegt bei Ihnen. Machen Sie den ersten Schritt und kombinieren Sie diese fünf Taktiken zu einer leistungsstarken Marketingstrategie, die auf die Bedürfnisse Ihres Beratungsunternehmens zugeschnitten ist.

Beginnen Sie mit der Erstellung von Buyer Personas. Sobald Sie wissen, an wen Sie sich wenden, sollten Sie dafür sorgen, dass diese Menschen Sie kennen und Ihnen vertrauen, indem Sie an Branchenveranstaltungen teilnehmen und sich aktiv in den einschlägigen Communities und Social-Media-Gruppen engagieren.

Nutzen Sie die von Ihnen gewonnenen Kunden, um durch ein Empfehlungsprogramm noch mehr Kunden zu gewinnen. Schließlich sollten Sie Ihre Marketingstrategie durch bezahlte Werbung verstärken.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, sind Sie auf dem besten Weg, ein ausgebuchter Berater zu werden.



Autor Bio – Gaurav Sharma

Gaurav Sharma ist der Gründer und CEO von Attrock, einem ergebnisorientierten Unternehmen für digitales Marketing. Hat eine Agentur in nur zwei Jahren von einem 5-stelligen auf einen 7-stelligen Umsatz gebracht | 10X Leads | 2,8X Conversions | 300K organischer monatlicher Traffic. Außerdem schreibt er für führende Publikationen wie HuffPost, Adweek, Business 2 Community, TechCrunch und andere.

Autorenfoto: Bitte hier klicken

Gravatar E-Mail-ID: gauravs@attrock.com
Soziale Konten: Twitter, LinkedIn und Instagram

Lernen Sie das CrossFit-Geschäftsmodell kennen und steigern Sie die Wertschöpfung in Ihrem Fitnessstudio
Arrow iconPrevious post
Zeitplanmanagement – 7 bewährte Kalender-Hacks zum Ausprobieren
Next postArrow icon