Home Tipps und Ratschläge für Unternehmen 9 Wege, um mehr Buchungen auf Ihrer Unternehmenswebsite zu erhalten
Tipps und Ratschläge für Unternehmen

9 Wege, um mehr Buchungen auf Ihrer Unternehmenswebsite zu erhalten

Amie Parnaby
04/08/2021
Eye icon 515
Comment icon 0

This post is also available in: Englisch Französisch Spanisch Portugiesisch, Brasilien

Da sich die meisten Unternehmen aufgrund der Pandemie schneller als je zuvor online bewegen, suchen die Kunden nach einfachen Möglichkeiten, Sie zu erreichen, nachdem ihnen Ihre Dienstleistungen gefallen haben. Deshalb spielen Online-Terminvergabesysteme eine so wichtige Rolle bei der Sicherung von mehr Buchungen.

Da das Ziel Ihrer Website darin besteht, Ihnen einen ständigen Strom von Kunden zu bescheren, gibt es nichts Besseres, als potenzielle Kunden selbst über die Website Termine buchen zu lassen.

Vielleicht möchten Sie Buchungen für ein Beratungsgespräch, einen Platz bei einer Veranstaltung, eine Mitgliedschaft in einem Club, einen Platz auf einer Liste für ein Produkt in limitierter Auflage usw. annehmen.

Außerdem können Sie Ihren Verwaltungsaufwand durch die Automatisierung des gesamten Buchungsprozesses verringern und sich darauf konzentrieren, Ihren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Eine Art digitaler Wandel ist für viele Unternehmen ein wirksames Mittel, um für ihre Kunden relevant und ansprechbar zu bleiben. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren konvertierbaren Traffic auf Ihrer Website maximieren und mehr Buchungen erhalten können.

1. Bieten Sie auf Ihrer Unternehmenswebsite die Option „Jetzt buchen“ an.

Ihre offizielle Website ist Ihre primäre Online-Präsenz, die bei sorgfältiger Verwaltung zu einer 24×7-Buchungsmaschine für Sie werden kann.

Eine Website, die eine einfache Navigation, ein attraktives Layout und überzeugende produktbezogene Informationen bietet, kann Ihre Kunden dazu bewegen, anzurufen oder eine Bestellung aufzugeben.

Machen Sie es ihnen daher leicht, indem Sie auf Ihrer Homepage und überall sonst auf der Website eine eindeutige Schaltfläche „Jetzt buchen“ vorsehen.

Sie sollten auch darauf achten, dass die Schaltfläche „Jetzt buchen“ für alle Browser und Geräte optimiert ist. Ziehen Sie außerdem in Erwägung, die Schaltfläche als klebende Leiste auf Ihrer Webseite einzurichten, so dass sie auch dann sichtbar bleibt, wenn der Kunde die Seiten nach unten oder oben scrollt.

2. Entwerfen Sie eine intelligente Schaltfläche „Jetzt buchen“.

Ihre Schaltfläche „Jetzt buchen“ kann im wahrsten Sinne des Wortes über die Anzahl der Buchungen entscheiden. Machen Sie sie also so auffällig wie möglich, indem Sie eine große Schrift und kontrastierende Farben zum Rest der Seite verwenden und möglicherweise sogar mehrere CTA-Schaltflächen auf jeder Seite haben, z. B. in der unteren Leiste und in der Seitenleiste.

3. Fügen Sie Details zur Online-Buchung zu Ihrer Google My Business-Seite hinzu

Wenn Sie noch keine Google My Business-Seite haben, müssen Sie unbedingt eine haben. Eine GMB-Präsenz verbessert Ihr Ranking in den Suchmaschinenergebnissen und kann mehr Besucher auf Ihre Websites leiten und Ihre Buchungsrate erhöhen.
Sie können den Standort für Ihre Buchungsoption festlegen und sich bei dem Anbieter Ihrer Wahl auf Ihrer GMB-Profilseite anmelden. Danach können Sie Buchungen direkt über Treffer auf GMB annehmen. Es ist so einfach oder nehmen Sie Hilfe von SEO-Experten, wenn Sie niemanden haben, der sich darum kümmert. Es ist sehr wichtig für Ihr Unternehmen, Ihre GMB-Seite auf dem neuesten Stand zu halten.

4. Nutzen Sie E-Mail-Marketing auf intelligente Weise

Es mag nicht mehr in Mode sein, aber E-Mail-Marketing ist nach wie vor eine der zuverlässigsten Methoden, um Ihre Kunden zu informieren und Ihre Umsätze zu steigern.

Durch eine sorgfältige Gestaltung der Überschrift und des Inhalts Ihrer E-Mail können Sie je nach Zielsetzung ein Gefühl der Dringlichkeit für zeitlich begrenzte Angebote schaffen oder Spannung für bevorstehende Markteinführungen erzeugen.
Und wenn man bedenkt, dass die Öffnungsrate von E-Mails branchenübergreifend bei 21,08 % liegt, haben Sie eine gute Chance, Ihre Buchungen über E-Mail-Marketing zu steigern. Nutzen Sie also diesen Kanal so gut wie möglich, um Ihre Buchungsrate zu steigern.

5. Optimieren Sie Ihre Social-Media-Geschäftsseite

Sie wissen wahrscheinlich schon, wie wichtig es ist, Ihren Social-Media-Feed regelmäßig zu aktualisieren, aber Sie wissen vielleicht nicht, dass Ihre Profilseiten auch als wertvolle Buchungsplattformen dienen können.

Halten Sie Ihre Profilseite auf dem neuesten Stand und geben Sie einen kurzen, aber umfassenden Überblick über Ihre Dienstleistungen und Ihre aktuellen Angebote. Fügen Sie eine Schaltfläche „Jetzt buchen“ oder „Jetzt anrufen“ hinzu, um die Kunden auf die entsprechende Seite weiterzuleiten oder die Nummer für sie zu wählen.

Facebook hat sein Buchungssystem mit dem Google-Kalender synchronisiert, damit Sie Ihre Buchungen direkt von Ihrer Facebook-Seite aus verwalten können.

6. Wählen Sie einen zuverlässigen Buchungsdienstleister

Ihr Buchungsanbieter ist der Schlüssel, um sicherzustellen, dass Ihre Buchungsdaten sofort und genau erfasst und bestätigt werden.

Fehler, die Buchungen nicht rechtzeitig bestätigen oder verfügbare Zeitfenster nicht korrekt anzeigen, können Ihre Kunden frustrieren und den Ruf Ihres Unternehmens ernsthaft schädigen.

Daher sollten Sie Ihre Hausaufgaben machen, bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, und auf praktische Funktionen wie E-Mail-Updates und automatische Synchronisierung mit dem Kalender des Kunden achten.

Nutzen Sie SimplyBook.me, wenn Sie eine mobil-optimierte Buchungsseite wünschen, die Buchungen über Google, Facebook, Instagram und Ihre eigene Kunden-App akzeptiert und Online-Zahlungen über verschiedene Zahlungsverfahren wie Stripe und PayPal ermöglicht.

7. Informieren Sie Ihre Nutzer über Ihre Online-Buchungsmöglichkeiten

Ihre Kunden sollten nicht davon ausgehen müssen, dass sie Ihre Dienstleistungen online buchen können. Vor allem, wenn Sie Ihre Buchungsstrategie vor kurzem geändert haben, ist es wichtig, Ihre Kunden darüber zu informieren, wie sie Sie erreichen können.

Versenden Sie eine E-Mail, in der Sie sie über die Direktbuchungsfunktionen auf Ihren sozialen Medien und Google-Seiten informieren. Versehen Sie alle Ihre physischen Marketinginhalte mit QR-Codes, damit die Nutzer sie scannen und sofort zur richtigen Seite gelangen können.

8. Verwenden Sie Display-, Such- und Social-Media-Anzeigen

Google-Werbekampagnen über Search Ads oder AdWords Display können Ihre Website an die Spitze der Suchergebnisse bringen und Ihre Angebote einem viel größeren Publikum bekannt machen.

Durch intelligent optimierte und anklickbare Anzeigen können Sie die Zahl der Direktbuchungen erhöhen und schnell sehen, wie sich Ihr Aufwand auszahlt.

Auf Plattformen wie Facebook oder Instagram können Sie auch Bild- oder Videoanzeigen teilen, die Ihnen mehr Spielraum für Kreativität und Aufmerksamkeit bieten, bevor Sie eine Direktbuchung oder die Option „Jetzt kaufen“ anbieten, indem Sie auf der Anzeige nach oben wischen.

9. Behalten Sie die Buchungszahlen im Auge

Es ist wichtig, einen klaren Überblick über die Buchungsmuster auf Ihrer Website zu haben, um zu wissen, was funktioniert und was nicht. Und es geht nicht nur um die Anzahl der Buchungen, die Sie pro Woche oder Monat erhalten, sondern auch darum, woher diese Buchungen kommen.

Sehen Sie, dass Ihre Instagram-Anzeigen die meisten Buchungen bringen? Oder Ihre Google Display-Anzeigen? Vielleicht sehen Sie eine Menge E-Mail-Klicks? Führen Sie daher Experimente durch, um herauszufinden, wie die Dinge besser funktionieren könnten.

Sie können auch mit der Größe, dem Inhalt und der Platzierung Ihrer Schaltfläche „Jetzt buchen“ experimentieren, um zu sehen, wie sich dies auf die Zahlen auswirkt. Nehmen Sie sich für jeden neuen Test ausreichend Zeit, damit Sie genügend Daten haben, um eine Entscheidung zu treffen.

Sie sind dran

Unternehmen sind heutzutage auf dem Zug der digitalen Transformation unterwegs. Aber sie sollten sich nicht darauf beschränken, die digitale Technologie nur mit ihren Anwendungen und Tools zu integrieren. Ihre Website – das Gesicht ihres Unternehmens – muss ebenfalls umgestaltet werden.

Ihre Unternehmenswebsite kann Wunder bewirken: Sie kann Ihre Produkte bewerben, häufige Fragen im FAQ-Bereich beantworten, Leser mit Blogbeiträgen und Videos ansprechen und sogar rund um die Uhr Buchungen entgegennehmen.

Ja, das ist richtig. Der Einsatz eines Buchungssystems ist eine wirksame Möglichkeit, die Art und Weise, wie Sie Ihre Dienstleistungen erbringen und Ihre Kunden betreuen, zu verbessern.

Wenn Sie die Anzahl der Buchungskanäle erhöhen und die Zahlen im Auge behalten, werden Sie bald einen Sprung in den Buchungsraten sehen, was mit der Zeit mehr Konversionen bedeutet. Probieren Sie die oben genannten Tipps aus und finden Sie heraus, welche für Sie am besten geeignet sind.

Wir würden auch gerne wissen, wie Sie mehr Buchungen auf Ihrer Website erreichen können. Sie können gerne unten einen Kommentar abgeben!


Autor Bio –

Hazel Raoult
Hazel Raoult

Hazel Raoult ist freiberufliche Marketing-Autorin und arbeitet bei PRmention. Sie verfügt über mehr als 6 Jahre Erfahrung im Schreiben über Wirtschaft, Unternehmertum, Marketing und alles rund um SaaS. Hazel liebt es, ihre Zeit zwischen Schreiben, Redigieren und dem Zusammensein mit ihrer Familie aufzuteilen.

Kennen Sie Ihre Kunden und erinnern Sie sich an die wichtigen Dinge mit SimplyBook.me
Arrow iconPrevious post
Hinzufügen von Facebook Messenger zu Ihrer SimplyBook.me-Website mit Google Tag Manager [video]
Next postArrow icon