Home Produkt- und Werkzeugtipps 7 Cloud-basierte Tools, die das Wachstum kleiner Unternehmen fördern können
Produkt- und Werkzeugtipps, Werkzeug-Tipps

7 Cloud-basierte Tools, die das Wachstum kleiner Unternehmen fördern können

Michael Tayco
21/04/2022
Eye icon 658
Comment icon 0
Cloud-basierte Tools

This post is also available in: Englisch Französisch Spanisch Portugiesisch, Brasilien

Die Gründung eines Kleinunternehmens ist keine leichte Aufgabe. Viele kleine Unternehmen sind gescheitert, noch bevor sie die Jahresfrist erreicht haben. Die Small Business Administration (SBA) definiert ein kleines Unternehmen als einen Betrieb mit weniger als 500 Mitarbeitern. In der Regel hat ein neu gegründetes Unternehmen 5 bis 10 Mitarbeiter, und bei dieser Zahl können Sie darauf wetten, dass die Mitarbeiter eine Menge Aufgaben zu bewältigen haben. Jetzt, wo Cloud-basierte Tools auf den Markt kommen, sind einige Start-ups aus der Ferne einsatzbereit. Bevor Sie sich für das richtige Werkzeug entscheiden, müssen Sie die wesentlichen funktionalen Werkzeuge für den Betrieb eines kleinen Unternehmens kennen.

Laut der Small Business Failure Rate 2019 liegt die Misserfolgsquote bei Start-ups bei rund 90 %. 21,5 % der Neugründungen scheitern im ersten Jahr, 30 % im zweiten Jahr, 50 % im fünften Jahr und 70 % im zehnten Jahr. Im Jahr 2020 gab es in den Vereinigten Staaten 31,7 Millionen kleine Unternehmen, die 99,9 % aller US-Unternehmen ausmachten(Small Business Profile 2020).

Ich wollte nicht länger warten„, eine Aussage von Chelsea Kidd, die von vielen Arbeitnehmern geteilt wurde, die während der „Großen Kündigung“ im Jahr 2021 ihren Job kündigten, um ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Dies hat viele Arbeitnehmer dazu gebracht, ihre Arbeit aufzugeben, nicht nur, um ein besseres Unternehmen zu suchen, sondern auch, um sich selbst zu verbessern. Eine dieser Selbstverbesserungen ist die Gründung eines eigenen Unternehmens(CNBC 2022).

Das Census Bureau verzeichnete im vergangenen Jahr 1,4 Millionen neue Unternehmensanmeldungen. Bislang war dies der stärkste Anstieg im 3. Quartal 2021. Obwohl es alarmierend ist, dass viele Unternehmen ihre Mitarbeiter verlieren, werden Start-ups wahrscheinlich mehr Menschen einstellen und die Lücke in der Arbeitslosenquote im Land füllen.

Darüber hinaus berichtete die Economic Innovation Group, dass es Monate dauert, bis die in den Gründungsstatistiken ausgewiesenen Zahlen über unternehmerische Absichten tatsächlich Wurzeln schlagen und zu einem stabilen Unternehmen werden, das neue Mitarbeiter einstellen kann. Vielversprechend ist, dass Untersuchungen einen Zusammenhang zwischen der Zahl der neuen Unternehmensanmeldungen und der tatsächlichen Gründung von Unternehmen zeigen.

Wichtige Cloud-basierte Tools für kleine Unternehmen

Ein Unternehmen zu führen ist wie ein Uhrwerk. Alles muss berücksichtigt werden, und jede Aufgabe lässt sich gut zuordnen und problemlos koordinieren.

Jeder Unternehmer würde zustimmen, dass man für ein erfolgreiches Unternehmen Folgendes braucht: eine gute Kenntnis des Marktes, einen stetigen Cashflow, wirksame Verkaufsstrategien und einen guten Geschäftssinn, um mit Rückschlägen in der Branche fertig zu werden.

Kommunikationsmittel

für die organisierte interne Kommunikation innerhalb der Organisation. Die E-Mail-Kommunikation kann sehr unübersichtlich sein, vor allem wenn Sie mit mehreren Mitarbeitern und Kunden in Ihrem Unternehmen zu tun haben. Sie müssen über ein Kommunikationsinstrument verfügen, das dies kann:

  • die Kommunikation zwischen Teams oder Abteilungen zu organisieren
  • Kommunikation zwischen Chats, Videos oder Sprachanrufen
  • verschiedene Arten von Medien zu importieren, insbesondere Codeschnipsel für Programmierer
  • laufen auf Desktop- und Mobilgeräten

Buchhaltungstool

für eine bessere Finanzverwaltung und Verfolgung des Cashflows im Unternehmen. Die Einstellung eines Buchhalters ist für kleine Unternehmen teuer, aber Ihr Buchhaltungstool kann Ihnen helfen, Ihr Unternehmen mit grundlegenden Buchhaltungskenntnissen auszubauen. Sie müssen ein Buchhaltungsprogramm haben, das das kann:

  • Steuern und Lohnbuchhaltung abwickeln
  • Ausgaben und Einnahmen verfolgen
  • benutzerdefinierte Berichte erstellen
  • Analyse und Prognose der Finanzen

Verkaufs- und Marketinginstrumente

für die Generierung von Vertriebskontakten, den Outbound-Vertrieb und das Markenmarketing. Ein ständiger Strom von Kundenkontakten kann kleinen Unternehmen helfen, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Andernfalls werden die Unternehmenseinnahmen drastisch sinken. Sie müssen über ein Vertriebs- und Marketinginstrument verfügen, das dies kann:

  • Automatisierung von Vertriebs- und Marketingaufgaben
  • Leads in Ihrem Verkaufstrichter zu bewegen und zu pflegen
  • das Verkaufspublikum erreichen und segmentieren
  • Omnichannel-Kommunikation nutzen

Profi-Tipp: Einige Unternehmen benötigen je nach ihren Bedürfnissen fortgeschrittenere Tools. Die Gehaltsabrechnungssoftware OnPay beispielsweise bietet eine Komplettlösung mit Tools für Gehaltsabrechnung, Personalwesen und Sozialleistungen.

Cloud-basiertes Human Operation oder HR-Tool

zur Überwachung von Leistung, Zufriedenheit und Engagement der Mitarbeiter. Dieses Instrument trägt dazu bei, das Rückgrat des Unternehmens bei der Verwaltung der Humanressourcen im Unternehmen zu bilden. In der Anfangsphase ist der Gründer der Leiter der Personalabteilung, so dass die Erledigung dieser Aufgaben einen Teil Ihrer täglichen Zeit in Anspruch nehmen kann. Sie brauchen also ein HR-Tool, das das kann:

  • Einstellung, Einarbeitung und Förderung von Mitarbeitern
  • Rechenschaftspflicht zu bestimmen und Ziele abzustimmen
  • das Vertrauen der Mitarbeiter fördern und Feedback erleichtern
  • Vereinfachung von Unternehmensregeln, Protokollen und SOPs

Im Folgenden finden Sie sieben Cloud-basierte Tools, die Ihnen helfen können, diese Probleme zu lösen. Mit einem Cloud-basierten Tool kann Ihr Unternehmen flexibel und kosteneffizient arbeiten, wenn Sie sich für die Einrichtung eines virtuellen und entfernten Arbeitsplatzes entscheiden.

7 Cloud-basierte Tools für das Wachstum kleiner Unternehmen

Zur Erinnerung: Bevor Sie sich bei diesen Cloud-basierten Tools anmelden, sollten Sie sicherstellen, dass Sie über eine funktionierende geschäftliche E-Mail-Adresse mit eigenem Domänennamen verfügen. Gmail und Titan sind die besten E-Mail-Anbieter, um Unternehmen beim Aufbau einer Online-Präsenz und der externen Kommunikation zu unterstützen.

#1 Google Suite oder Gmail für Unternehmen

Mit einem Google-Konto können Sie sich ganz einfach bei fast jeder Cloud-basierten Service-Software anmelden. Sie müssen sich nicht mehr bei jeder Anmeldung bei neuen Cloud-Konten an Ihre Passwörter erinnern. Ihre E-Mail-Adresse kann den Domänennamen Ihrer Unternehmenswebsite wie @cornhub.com oder @washandry.com haben, je nachdem, wie Ihr Unternehmensname funktioniert.

Preis: Gmail für Unternehmen oder Google Workspace kostet ab 4,20 $ pro Nutzer und Monat für den Business Starter Plan. Kostenlose 14-tägige Testphase, danach monatliche Zahlung

#2 Flock: Team-Messenger und Plattform für Online-Zusammenarbeit

Flock ist ein Kollaborations- und Kommunikationstool für kleine Unternehmen und Start-ups, das über Kommunikations-, Produktivitäts- und Sicherheitsfunktionen verfügt. Zu den wichtigsten Kommunikationsfunktionen gehören Videokonferenzen, Channel Messaging und Sprachnotizen. Die interne Kommunikation in Unternehmen ist von entscheidender Bedeutung. Flock erleichtert Unternehmen die Durchführung von Besprechungen, die Anpassung von Kanälen für bestimmte Teams und die Aufzeichnung von Ideen durch Sprachnotizen während der Besprechungen.

Mit einer „To-Do“-Checkliste zur Organisation der täglichen Aufgaben kann die Produktivität eines Teams gesteigert werden. Das Team kann seine Meinungen mit der Umfragefunktion austauschen, Ideen in Teamnotizen austauschen, Erinnerungen für anstehende Termine festlegen und einen Standard-Dateifreigabespeicher für den Zugriff auf Präsentationen, Dokumente, Tabellenkalkulationen und sogar Codeschnipsel verwenden.

Preis: Es gibt ein kostenloses Starterpaket für Unternehmen mit 1-20 Mitgliedern. Der Pro-Plan beginnt bei 4,50 $ pro Benutzer für Unternehmen mit 20-100 Mitgliedern.

#3 Quickbooks: Cloud-Computing-Software für kleine Unternehmen

Auf der Website von Quickbooks heißt es, dass es sich um eine „intelligente, einfache Online-Buchhaltungssoftware für kleine Unternehmen“ handelt. Quickbooks kann Ihre Geschäftsbuchhaltung mit Ihren Zielen und Ihrem Budget in Einklang bringen. Sie können Kalkulationstabellen für die Berichterstattung importieren und exportieren und Ihren Zahlungskanal für schnellere Zahlungen Ihrer Kunden einrichten.

Holen Sie Ihre Unterlagen sofort heraus, wenn die Zeit der Besteuerung gekommen ist. Planen Sie Ihre Gehaltsabrechnung für Ihre Mitarbeiter mit der Bezeichnung von Bankkonten und Gehaltsabrechnungskanälen. Verbinden Sie Ihr Bankkonto und Ihre Kreditkarte, um über Ihre aktuellen Geldflüsse informiert zu sein und schnell Gewinn, Verlust oder Saldo zu sehen. Sie können mit der Software auch eine vorausschauende Analyse durchführen, um bessere Entscheidungen zu treffen.

Preis: Der Simple Start Plan beginnt bei $12,50 pro Monat für die ersten drei Monate. Dies ist am besten für Unternehmen geeignet, die keine eigenen Mitarbeiter, sondern unabhängige Auftragnehmer beschäftigen.

#Nr. 4 Aloware Contact Center Software und Nr. 5 HubSpot All-in-one Marketing Hub

Aloware ist ein Cloud-basiertes Tool, mit dem kleine Unternehmen eingehende und ausgehende Contact Center einrichten können. Aloware eignet sich für die Kommunikation mit dem Kundenservice und dem Support, aber auch für Outbound-Verkaufsstrategien ist es bestens geeignet. Verwalten Sie Ihre Kundenkontakte und wählen Sie bis zu 500 Leads pro Tag mit dem Power-Dialer. Die Software kann mit Desktop-Anwendungen, mobilen Geräten und Webbrowsern arbeiten.

Die Vertriebsautomatisierung arbeitet mit der Pflege von Leads und sinnvollen Gesprächen im Laufe der Zeit. Der Sales Dialer arbeitet mit einer Spam-Call-Erkennung für effiziente Kaltakquise und lokaler Präsenz, um die Anrufannahme zu verbessern. Die Voicemail-Drops und SMS-Drip-Kampagnen arbeiten zusammen, um sicherzustellen, dass kein Verkaufskontakt ungeprüft bleibt. Es kann in gängige CRM-Plattformen wie Zoho und Pipedrive integriert werden, aber eines steht an der Spitze: das HubSpot CRM und seine Marketingautomatisierung.

Die Marketing-Software HubSpot ist ein führendes Marketing-Tool für Anfänger, die in das digitale Marketing einsteigen wollen. Sie können damit Workflows und Sequenzen erstellen, um Ihre eingehenden Leads zu verwalten, sie mit Inhalten zu versorgen und Ihren Verkaufstrichter mit qualifizierten Leads zu füllen. Die Marketing-Automatisierung eignet sich perfekt für die Durchführung effektiver Textkampagnen für SMS-, E-Mail- und Social-Media-Marketing.

Preis: Der Preisplan von Aloware beginnt bei 35 $ pro Benutzer für unbegrenzte eingehende Anrufe und 50 $ pro Benutzer für unbegrenzte eingehende und ausgehende Anrufe. Beide Tarife werden mit einer 14-tägigen kostenlosen Testphase geliefert. Der Preisplan von HubSpot beginnt bei 45 $ pro Monat für Einsteiger.

#6 Kissflow: Business Processing Operation Software

Kissflow ist eine Software zur Automatisierung von Geschäftsprozessen, die HR-Prozesse an einem einzigen Ort verwalten kann und ein Bewerberverfolgungssystem für den Rekrutierungsprozess bietet, das auf die Unternehmensziele abgestimmt ist. Kissflow bietet Mitarbeiter-Feedback, Leistungsmanagement und Anwesenheitsmanagement, um Zeitpläne und Zeiten in verschiedenen Zeitzonen festzulegen. Einige Extras sorgen für eine Anpassung an die örtlichen Arbeitsvorschriften und für ein nahtloses Ein- und Aussteigen der Mitarbeiter.

Darüber hinaus verfügt die Lösung über Dashboards für die Transparenz von Vorgängen, ad hoc/dynamische Zuweisung, um Elemente den richtigen Teams zuzuweisen und bereitzustellen, einen SLA-Manager, um sicherzustellen, dass SLAs überwacht und konsequent eingehalten werden, sowie intelligente Warnmeldungen, um Unternehmen über Updates, Ereignisse und Richtlinienänderungen zu informieren. Und schließlich erleichtert die intuitive Benutzeroberfläche die Navigation und das Erlernen der Software mit minimalem Schulungsaufwand.

Preis: Der beliebteste Plan beginnt bei 9,90 $ pro Benutzer pro Monat, während der Basisplan bei 10 $ pro Benutzer pro Monat oder 200 $ für 20 Benutzer beginnt. Kostenlose Testversionen sind in der Regel 7 Tage lang, aber es hängt von dem angefragten Plan auf der Demo ab.

#7 WordPress für die Erstellung von Websites

WordPress ist eine führende Plattform für die Erstellung und Verwaltung Ihrer Website, ohne dass Sie einen Code schreiben müssen. Heutzutage suchen die Verbraucher bei Google nach einem Unternehmen, um dessen Legitimität zu überprüfen. Die Plattform macht es Existenzgründern leicht, ihre Websites zu erstellen und zu veröffentlichen. Die Plattform ist mehr als nur ein Website-Builder; sie verfügt über mehr als 4000 Plugins, mit denen Sie Apps für die Bezahlung, Speicherung, soziale Netzwerke, Analysetools und mehr integrieren können.

Preis: Der Preis beginnt bei $18 pro Monat für Hosting und Domain. Außerdem können Sie die Software 30 Tage lang kostenlos testen.

Sind Sie bereit, Ihr kleines Unternehmen zu gründen?

Da Sie nun eine Vorstellung davon haben, mit welchen Kosten Sie monatlich für den Betrieb Ihres Kleinunternehmens rechnen müssen, können Sie Ihr Budget festlegen. Dabei sind natürlich die Kosten für die Anmeldung Ihres Unternehmens, die Bezahlung Ihrer Mitarbeiter, die Versicherung und die Anschaffung Ihrer Hardware noch nicht berücksichtigt. Wenn Sie ein virtuelles Unternehmen leiten, dann sieht Ihr Budgetplan so aus:

WerkzeugeMonatliche Kosten pro Nutzer
#Google Suite Nr. 1$4.20
#2 Herde$4.50
#3 Quickbooks$12.50
#4 Aloware$35
#5 HubSpot $45
#6 Kissflow$10
#7 WordPress$18
GESAMT$129.20

Im Vergleich zu einem physischen Arbeitsplatz sind diese Kosten viel erschwinglicher, da Sie ein kleines, virtuelles Unternehmen betreiben werden. Wenn Sie ein Team von fünf Mitarbeitern leiten, sind das etwa 646 Dollar monatlich und 3876 Dollar für die nächsten sechs Monate, ohne Berücksichtigung der Inflationsraten.

Nehmen wir an, Sie haben letztes Jahr Ihren Job gekündigt und gründen heute Ihr Unternehmen. In diesem Fall müssen Sie umfangreiche Nachforschungen anstellen, an Unternehmensberatungen teilnehmen und sich mit großem Engagement für den Erfolg Ihrer unternehmerischen Bemühungen einsetzen. Aber mit der heutigen Technologie haben Sie eine große Auswahl an Cloud-basierten Tools, die Ihnen bei der Führung Ihres Unternehmens helfen können. Sie müssen sich fragen: „Sind Sie bereit, Ihr kleines Unternehmen im Jahr 2022zu gründen ?„.

Wichtige Tipps für die Gründung eines Kosmetikunternehmens
Arrow iconPrevious post
Wie Sie ein erfolgreiches Mitgliedschaftsprogramm für Ihr Coaching-Unternehmen aufbauen
Next postArrow icon