Home Produkt- und Werkzeugtipps Tipps für Unternehmen 5 Geheimnisse für garantierten Online-Lernerfolg
Tipps für Unternehmen

5 Geheimnisse für garantierten Online-Lernerfolg

Daena Skinner
15/04/2024
Eye icon 84
Comment icon 0
5 Secrets to Guaranteed Online Learning Success

This post is also available in: Englisch Französisch Spanisch Portugiesisch, Brasilien

Möchten Sie sicherstellen, dass die Studierenden einen Nutzen in Ihrem Online-Kurs finden? Wenn ja, sind Sie bei weitem nicht allein.

Unternehmer und Autoren von Inhalten wissen, dass virtuelle Lektionen immer beliebter werden und eine hervorragende Möglichkeit darstellen, Besucher in Abonnenten und Abonnenten in treue Kunden zu verwandeln.

Wir alle haben vielleicht etwas andere Gründe für die Erstellung von Online-Unterricht. Die Verfügbarkeit von Software für Lernmanagementsysteme (LMS) bis hin zu Buchungstools hat es den Menschen leichter denn je gemacht, ihr Publikum über alles Mögliche zu unterrichten. Wenn Sie genau hinschauen, finden Sie Menschen, die über E-Mail-Marketing, Töpfern, Gartenarbeit, Haustierpflege und vieles mehr unterrichten.

Wenn Sie wollen, dass Ihre Zuhörer einen Nutzen aus Ihrem Unterricht ziehen, müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um ihren Erfolg zu garantieren. Heute zeige ich Ihnen verschiedene Möglichkeiten, wie Sie sicherstellen können, dass Ihre Kursteilnehmer Ihren Online-Kurs mit einem erfüllten und engagierten Gefühl verlassen.

Fangen wir an!

Frühzeitig Erwartungen festlegen

Lassen Sie uns zunächst über etwas sprechen, das Sie tun sollten, bevor ein Student Ihren Online-Kurs beginnt – die Festlegung von Erwartungen. Man kann gar nicht oft genug betonen, wie wichtig es ist, mit der Zielgruppe in Kontakt zu treten und dafür zu sorgen, dass sie wissen, was sie erwartet, bevor sie sich anmelden.

Betrachten Sie es so: Wenn die Teilnehmer nicht wissen, was sie durch die Teilnahme an Ihrem Kurs gewinnen können, warum sollten sie sich dann überhaupt anmelden? Sie wollen auch nicht, dass sich die Nutzer mit bestimmten Erwartungen anmelden, um dann festzustellen, dass der Kurs etwas völlig anderes ist.

Diese Diskrepanzen führen zu Reibungsverlusten und können es den Teilnehmern schwer machen, den Wert zu schätzen, den Sie in Ihren Unterrichtsplan gepackt haben.

Mein Rat ist, eine Kurs-Landingpage zu erstellen. Dies ist im Wesentlichen ein eigenständiger Teil Ihrer Website, der den Nutzern erklären soll, was sie erwartet, wenn sie Ihrem Online-Kurs beitreten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um die Vorteile zu erläutern, Erfahrungsberichte zu zeigen und natürlich die Besucher aufzufordern, sich zu registrieren. Da die meisten Teilnehmer diese Seite vor ihrer Anmeldung durchgelesen haben, sind sie vom ersten Tag an für den Erfolg gerüstet.

Hier ein kleines Beispiel:

Quelle

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass die Nutzer diese Seite nicht sehen, können Sie neuen Schülern die Details per E-Mail schicken.

Interessante und fesselnde Inhalte erstellen

Die Lernenden brauchen interessante und ansprechende Inhalte, wenn Sie wollen, dass sie sich mit Ihrem Kurs befassen und ihn letztendlich auch nutzen. Wenn Ihre Präsentation aus einem monotonen Vortrag oder einer Wand aus Text besteht, werden Sie eine niedrige Abschlussquote und noch weniger Engagement feststellen.

Wenn Sie einen Beweis brauchen, sehen Sie sich dies an: 91 % der Menschen geben an, dass sie aktiv nach ansprechenderen Inhalten und Präsentationen suchen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie das Blatt wenden können, indem Sie überzeugende, vielfältige Inhalte in Ihren Unterrichtsplan aufnehmen. Schüler und Studenten fühlen sich eher zu Geschichten mit Bezug zum Thema und zu interaktiven Elementen wie Quiz, Foren und Videos hingezogen.

Natürlich werden Sie mehr Erfolg haben, wenn Sie diese Art von Themen in Ihren Unterricht integrieren, wenn Sie Ihre Zielgruppe kennenlernen. Je mehr Sie über die Personen wissen, die Ihren Kurs durcharbeiten werden, desto einfacher wird es sein, interaktive Inhalte zu entwickeln, die auf ihre Ziele, Interessen und Probleme abgestimmt sind.

Ich empfehle die Verwendung von Analysen vor Ort, sozialen Medien und Nutzerfeedback, um herauszufinden, welche Art von Inhalten Ihre Zielgruppe anspricht, damit Sie Unterrichtspläne erstellen können, die das Interesse an Ihrer Marke aufrechterhalten.

Die Quintessenz ist, dass engagierte Schüler in der Regel erfolgreiche Schüler sind. Stellen Sie also sicher, dass die Nutzer auf relevante, interaktive Inhalte zugreifen können, wenn sie an einem Ihrer virtuellen Kurse teilnehmen.

Barrierefreie Optionen sind ein Muss

Die Bereitstellung mehrerer Zugangsoptionen für Ihren Online-Kurs ist für den Erfolg der Studierenden von entscheidender Bedeutung. Einige Schüler haben vielleicht Behinderungen oder Lernschwierigkeiten, während andere einfach andere Vorlieben haben, was die Art der Informationsaufnahme angeht. Das Letzte, was Sie tun sollten, ist, Menschen zu verprellen, die sich mit Ihrer Marke beschäftigen wollen.

Wenn Sie den Studierenden die Wahl lassen, wie sie auf Ihre Kursinhalte zugreifen, können sie so lernen, wie es ihnen am besten passt.

Im Folgenden finden Sie einige wichtige Zugänglichkeitsmerkmale, die Sie in Ihren Unterrichtsplan für das Online-Lernen aufnehmen sollten:

  • Untertitel oder Transkripte anbieten für Videoinhalte. Wenn Sie diese Funktion für hörgeschädigte Schüler einbauen, die lieber lesen als hören, können Sie die Abschlussquote erheblich steigern.
  • Verwenden Sie Text, um Bilder, Diagramme oder Grafiken im Detail zu beschreiben. Dies wird blinden oder sehbehinderten Schülern helfen, wichtige visuelle Informationen zu verstehen.
  • Erlauben Sie den Schülern, Textgröße, Farbschemata und Schriftarten anzupassen. Nutzer, die farbenblind oder legasthenisch sind, finden Ihre Inhalte nach diesen Änderungen leichter zugänglich.
  • Bieten Sie zusätzlich zur Maussteuerung Navigationsmöglichkeiten über die Tastatur an. Dadurch wird sichergestellt, dass Schüler mit motorischen Beeinträchtigungen oder solche, die eine Tastatur bevorzugen, problemlos in Ihrem Kurs navigieren können.
  • Fügen Sie eine Option für eine Audioversion des schriftlichen Inhalts ein. Dies hilft Schülern mit Sehbehinderungen oder solchen, die lieber hören als sehen oder lesen.

Wenn Sie den Studierenden mehr Möglichkeiten bieten, auf Ihren Kurs zuzugreifen und mit ihm zu interagieren, fördern Sie eine integrative Online-Lernumgebung, in der jeder erfolgreich sein kann. Und wenn die Schüler erfolgreich sind, werden auch Sie erfolgreich sein.

Gemeinsame Ressourcen, die die Teilnehmer nach dem Kurs nutzen können

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es die Erfolgschancen der Schüler deutlich erhöht, wenn sie etwas erhalten, das sie nach dem Kurs nutzen können. Denken Sie einmal so: Was haben die Teilnehmer, wenn sie Ihren Kurs verlassen, in der Hand, das ihnen helfen wird, Ihre Ratschläge in die Praxis umzusetzen?

Die Art der Ressourcen, die Sie weitergeben, hängt von Ihrer Branche und den Inhalten ab, die Sie vermitteln möchten. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl.

Sie könnten damit beginnen, eine Minibibliothek zu erstellen, die alle wichtigen Diagramme und Punkte des Kurses enthält. Wenn Sie diese Elemente zum Herunterladen bereitstellen, haben die Teilnehmer noch lange nach dem Kurs etwas zum Nachschlagen.

Wir hatten viel Erfolg bei der Erstellung von herunterladbaren Spickzetteln, die den Kurs in umsetzbare Tipps, Mitbringsel und Strategien untergliedern. Das Format ähnelt einem herkömmlichen Leadmagneten, wird den Teilnehmern jedoch erst nach Abschluss unseres Kurses angeboten.

Sie können auch eine Gruppe in den sozialen Medien gründen und Schüler dazu einladen. Dies ist nicht nur eine gute Möglichkeit, Ihre soziale Präsenz zu steigern, sondern hilft auch Ihrem Publikum, Erfolg zu haben. Nicht umsonst geben 64 % der Vermarkter an, dass die Investition in den Aufbau von Social-Media-Communities ganz oben auf ihrem Marketingplan steht.

Feedback anhören

Schließlich ist das Sammeln von Rückmeldungen Ihrer Schüler der Schlüssel zur Verbesserung Ihres Kurses und zur Gewährleistung des Erfolgs künftiger Schüler.

Wenn Sie erfahren, was die Leute denken, können Sie Ihre Schwächen verbessern, Ihre Stärken bestätigen und eine Gemeinschaft rund um Ihre Marke aufbauen. All diese Vorteile werden Ihnen helfen, bestehende Lektionen zu verbessern und in Zukunft bessere Kurse zu erstellen.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Schüler aufzufordern, ihre Gedanken mitzuteilen. Die naheliegendste Strategie besteht darin, am Ende jeder größeren Unterrichtsstunde ein Feedback-Formular auszufüllen. Stellen Sie offene Fragen und fordern Sie Ihr Publikum auf, Ihnen mitzuteilen, was ihnen gefallen hat, was sie gestört hat und wie Sie es beim nächsten Mal besser machen können.

Hier ist ein Beispiel für einen Fragebogen, den Sie den Studierenden am Ende eines Kurses vorlegen könnten:

Quelle

Wenn Sie können, antworten Sie den Teilnehmern, nachdem sie ihr Feedback gegeben haben, damit sie wissen, dass Sie ihnen zuhören und ihre Vorschläge prüfen wollen. Dieser kleine Schritt wird Ihnen helfen, Vertrauen aufzubauen und die Markentreue zu erhöhen.

Sie sollten wissen, dass das Einholen von Feedback ein kontinuierlicher Prozess ist. Hören Sie nie auf, Ihren Schülern zuzuhören und Verbesserungen auf der Grundlage ihrer Wünsche vorzunehmen. Die Feinabstimmung Ihrer Lektionen und Ihrer Gesamtstrategie wird dazu beitragen, Ihre Abschlussrate zu verbessern, was bedeutet, dass die Nutzer mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Nutzen aus Ihrem Angebot ziehen.

Abschließende Überlegungen

Da haben Sie es! Wie Sie jetzt sehen können, gibt es viele Dinge, die Sie jetzt tun können, um ein besserer virtueller Ausbilder zu werden. Die Tipps, die ich heute mit Ihnen geteilt habe, haben uns geholfen, unsere Lead-Liste zu erweitern, mehr potenzielle Kunden zu erreichen und den Umsatz zu steigern. Ich bin zuversichtlich, dass Sie ähnliche Ergebnisse erzielen können, wenn Sie geduldig und beharrlich sind und die Bedürfnisse und den Erfolg Ihrer Schüler über alles andere stellen.

Autor Bio

Syed Balkhi ist der Gründer von WPBeginner, der größten kostenlosen WordPress-Ressourcen-Website.

Mit über 10 Jahren Erfahrung ist er der führende WordPress-Experte in der Branche. Sie können mehr über Syed und sein Unternehmensportfolio erfahren, indem Sie ihm in seinen sozialen Netzwerken folgen.

2024 Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wie Sie erfolgreich ein Beratungsunternehmen gründen
Arrow iconPrevious post
Fallstudie Snipes: Mitarbeiterentwicklung mit SimplyBook.me
Next postArrow icon